18. Juli 2015

Sie kennen Henry Ford?

Sie sind ein wahrer Glückspilz! Wenn Sie nämlich Henry Ford kennen, dann kennen Sie auch seine Marketingexpertise:         „Wer aufhört zu werben,          um Geld zu sparen,          kann ebenso die Uhr anhalten,          um Zeit zu sparen!“ Mit Henry Ford sind Sie Ihrer Konkurrenz eine Nasenlänge voraus. Und nicht nur eine halbe, eine ganze! weiterlesen…
5. Juni 2015

Gesundheitsbroschüre für VERSA Rhein-Main GmbH produziert

alleMunde und das impulslabor entwickelten und produzierten für den Verbund sozialpsychiatrischer Angebote –VERSA–  einen 20-seitigen Leitfaden unter dem Titel „Wege zur seelischen Gesundheit“. Auftraggeber waren sechs Wohlfahrtsträger und eine Klinik, die im Ballungsraum Rhein-Main mit dem Angebot der Integrierten Versorgung Menschen mit psychischen Erkrankungen in allen Lebensbereichen ambulant unterstützen. Ziel der Broschüre war es, für weiterlesen…
20. Mai 2015

Modern kommunizieren bei psychischer Erkrankung

alleMunde geht neue Wege – Ein Impulsvortrag mit Praxisbeispielen Psychische Erkrankungen sind heute in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Zu den Betroffenen zählen alle Berufsgruppen und soziale Schichten. Selbst Lufthansa und DFB müssen sich dem Thema stellen. Die Medien bringen es in alle Munde. Der öffentliche Diskurs trägt jedoch nicht wirklich zur Inklusion Betroffener bei, weiterlesen…
3. Mai 2015

Sachertorte trifft Erdbeerkuchen – eine besondere Signierstunde

Am 30. April 2015 signiert alleMunde in der Luisenstraße 9 bei der Stiftung Lebensräume in Offenbach ein gutes Dutzend Bücher der kürzlich präsentierten Publikation „Wir brauchen noch Kaffee und Zucker“. Die Besucher haben den Autor und Herausgeber von alleMunde, Johann Kneißl, in ihre Tagesstätte eingeladen. Sie wollten gerne bei Kaffee und Kuchen in Ruhe mit weiterlesen…
24. März 2015

alleMunde stellt „Wir brauchen noch Kaffee und Zucker“ der Öffentlichkeit vor

Dichtgedrängt lauschten am 20. März 2015 rund 60 Gäste der Buchpräsentation mit drei spannenden Vorträgen und 16 Chorsängern im sonnendurchfluteten Veranstaltungsraum bei Lebensräume Gesundheitsdienste in der Herrnstraße 55. Mit „Mein kleiner grüner Kaktus“ von den Comedian Harmonists und weiteren erfrischenden Liedern brachte der erste Offenbacher Inklusionschor „Klanggarten“ unter Leitung von Martin Meding mächtig Schwung in weiterlesen…
25. Februar 2015

Buchpräsentation „Wir brauchen noch Kaffee und Zucker“

Wir BRAUCHEN NOCH KAFFEE UND ZUCKER ist eine einfühlsame und liebevolle Hommage an Menschen mit psychosozialen Handicaps und psychischen Erkrankungen sowie für jene, die sie in ihrem Alltag begleiten. Die über 60 Reportagen sind nicht spektakulär. Beschrieben werden weniger die Erfolge aus Sicht eines Sozialunternehmens und deren professionellen Helfern. Vielmehr sind es die kleinen Erfahrungen, weiterlesen…
23. Dezember 2014

alleMunde überzeugt mit Kommunikationsexpertise und Medienproduktion

Die Medienagentur alleMunde – anders kommunizieren blickt auf ein erfolgreiches erstes Geschäftsjahr zurück: In der Mediensparte „Internetauftritt“ konzipierte und textete alleMunde für die Gesundheitsdienstleister Stiftung Lebensräume und VERSA Rhein-Main GmbH mit dem Schwerpunkt „Psychische Gesundheit“ jeweils eine kundenoptimierte Website und realisierte sie erfolgreich zur Jahresmitte 2014 mit Experten der Kreativbranche wie Grafikdesign (pict kommunikationsdesign), Imagefotografie weiterlesen…
7. Dezember 2014

Lesevergnügen pünktlich zur Weihnachtszeit

Passend zum Nikolaus sind die knallig orangeroten Bücher „Literatur zur Werkzeit“ in den Offenbacher Läden eingetroffen. Kräftige Farbkleckse stehen seit heute an zwölf Verkaufstheken jener Geschäfte, in denen die Gruppe „Autoren unterwegs in Offenbach“ vom Oktober 2013 bis Oktober 2014, begleitet von Musikern, eigene Texte gelesen hat. Auch die Offenbacher Buchhandlungen stockten ihren Bestand auf, weiterlesen…
21. November 2014

Ein hochwertiges Buch erblickt die Welt

Seit heute Mittag laufen die Druckbögen der Anthologie „Literatur zur Werkzeit“ durch die Rotationswalzen bei der Offenbacher Druckerei Berthold Druck. Im Viertelstunden-Takt spannt Druckermeister Oliver Bungardt die Lithium-Druckplatten in die Walzen, 30 Mal wird er am Nachmittag den Vorgang wiederholen. Langsam fährt er die Maschine an, bringt Schritt für Schritt die Walzen auf Touren. Mit weiterlesen…
9. November 2014

Unternehmen in „alle Munde“ bringen

Ein Unternehmen ist dann im positiven Sinne in „aller Munde“, wenn die Kundschaft regelmäßig darüber spricht. Potentielle Kunden informieren sich heute bei der Suche nach benötigten Dienstleistungen und Angeboten gerne über aktuelle Kundenmeinungen. Welche Erfahrungen haben Kunden gemacht, welchen Nutzen durch das Produkt erzielt? Fühlen sich Kunden mit dem erworbenen Angebot oder der genutzten Dienstleistung weiterlesen…